Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Chutney aus Büschelibirnen AOP

FRIBOURG REGION
Route de la Glâne 107
1701 Fribourg

+41 (0)26 407 70 20

www.fribourgregion.ch

Bei der Büschelibirne AOP, die bestens zu einem Lammragout beim Bénichon-Menü passt, handelt es sich um eine typische Freiburger Sorte und um die erste Schweizer Frucht mit einer AOP Bezeichnung. Ihr Name (Poire à botzi) stammt aus dem Dialekt „botset“, was so viel heisst wie „Büschel“. In der Tat wächst aus einer Knospe jeweils ein Büschel von bis zu fünf Birnen, teilt uns Michel Losey aus Sévaz, ein erfahrener Fachmann, mit.

Zutaten:

1 kg Büschelibirnen „Poire à Botzi AOP"
100 g Cassonade (brauner Rohzucker)
100 g Zucker
70 g Zwiebeln, gehackt
10 g Ingwer, gerieben
50 g Korinthen
140 g Jerez-Essig
20 g Tomatenkonzentrat
6 g Salz
1 Zimtstange
1 Süssholzstange
2 Knoblauchzehen gehackt
100 g Vin cuit

Zubereitung:

Birnen schälen und zerschneiden.
Übrige Zutaten beifügen. Gut mischen.
In Vakuumbeuteln luftdicht verschliessen und über die Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
Etwa 2 Stunden im Dampf garen. Beutel öffnen. Birnen und Saft trennen.
Saft zu Sirup einkochen. Birnen beigeben und fertig kochen.

Quelle:
"Authentique" von Pierre-André Ayer

FRIBOURG REGION
Route de la Glâne 107
1701 Fribourg

+41 (0)26 407 70 20

www.fribourgregion.ch

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren